Buchungen löschen in Tryton

Wiederholung aus dem Workshop Buchhaltung Grundkurs

Es kommt immer wieder vor, das Buchungen falsch erfasst wurden. Richtig ist es, diese Buchung durch eine Gegenbuchung zu stornieren. Genau so wie es gesetzlich vorgeschrieben ist, in den Bücher keine Radierung vor zu nehmen, ist auch in der elektronischen Buchhaltung eine Stornierung immer nachvollziehbar. Sollte so sein.

Der Vollständigkeit des Workshops wegen, habe ich eine Möglichkeit der Stornierung in Tryton aufgezeigt. Voraussetzung ist, dass das Stornieren ermöglicht wird. Das geschieht, die Berechtigung voraus gesetzt, in den Einstellungen / Journale.

Sind die Buchungen bereits festgeschrieben, ist auch dann eine Löschung nicht möglich. Nur nicht abgestimmte, nicht festgeschriebene Buchungen lassen sich verändern und/oder löschen. Dieses pro cedere, das Rückabwickeln einer Buchung ist in Tryton recht umständlich da noch keine Funktion hierfür entwickelt wurde. Auch bleiben Kontoauszüge, aus denen die Buchungen vielleicht entstanden sind, informativ im System – sind aber aus den Journalen verschwunden.

Zu Beginn müssen wir dazu zunächst in der Erfassung die Übersicht Buchungssätze öffnen und jeden einzelnen der zu löschenden Buchungen in den Status „Entwurf“ zurück versetzen.

Jetzt navigieren wir  Erfassung / Journale-Buchungszeiträume an und wählen entsprechendes Journal durch Doppelklick. Es sind die Buchungszeilen zu sehen, die jetzt den Status Entwurf aufweisen. Markieren wir die Buchungssätze die gelöscht werden sollen, kann durch den Aufruf der Aktion „Abstimmung von Buchungszeilen rückgängig machen“ die Bindung des Buchungssatzes an andere Vorgänge aufgehoben werden. In unserem Fall, sprechen wir von Bindung der Bankbuchung an entsprechende Buchung des Debitor oder Kreditor.

Jetzt sind die Buchungssätze vollkommen frei: Nicht im Journal verbindlich festgeschrieben und auch an keine OP Buchung gebunden. Jetzt wird ein „Strg+D“ oder über das Hauptmenü „Löschen“, die markierten Datensätze löschen.

Ich wiederhole noch einmal meine Warnung: Im produktiven Betrieb wird das Löschen von Buchungssätzen immer deaktiviert sein. Man sollte seine Arbeit immer so gestalten, das sie zu jeder Zeit von Jedem nachzuvollziehen ist.