Datensicherung: sicher und einfach

Nutzer eines HALSYSTEM Servers merken nicht viel davon: Verschlüßelte, verteilte Datensicherung und Versionierung. Im Kern ist das mit Bordmitteln zu realisieren.

Über mögliche Szenarien einer Datensicherung lassen sich Bücher füllen. Bei der Planung eines HALSYSTEM werden Sicherung der Dateien und die des Systems getrennt betrachtet. Letztendlich sieht der Kunde nur eine Übersicht über die Datensicherungen und verfügbaren Versionen veränderter Daten. Egal wie man es auch betrachten mag, ist eine Datensicherung nur dann sicher, wenn sie auch nach einem „undenkbaren Desaster“ die Möglichkeit der Wiederherstellung zulässt.

„Datensicherung: sicher und einfach“ weiterlesen

LOCKSS: Langzeitarchivierung

Auch Anfang des 21ten Jahrhundert besteht das Problem der Archivierung von digitalen Daten.

Wir entwickeln derzeit Möglichkeiten, wie unsere Kunden digitale Daten archivieren können. CD oder DVD mag für die Archivierung der steuerlich relevanten Daten ausreichend sein – WENN man das Medium optimal lagert, geht das für den Zeitraum von 10 Jahren gut.

Aber selbst mein privates Archiv umfasst 30 Jahre an Daten. Wichtige Unterlagen, Patente oder Verträge manch einer Firma, sollen Jahrhunderte überleben. Das geht – es existieren verschiedene Ansätze und Lösungen.

Im voran gegangenen BootCamp zum Workshop „Langzeitarchive“ habe ich die OpenSource Initiative LOCKSS vorgestellt. Sie ist Grundlage des Bundesdeutschen Projekts LuKII mit dessen Hilfe sogar die Stasi-Akten digital archiviert werden.

Für unsere Kunden ist die wirtschaftliche Effektivität, Sicherheit und Automatisierung wichtig. In den nächsten Versionen der HALSYSTEM sollen die ersten Archivsysteme realisiert sein. Ich freue mich, unsere Lösungen hier dokumentieren zu können.

Bildquelle: CC BY-SA 3.0, Link