Thomas Schilling Systemadministrator Bergisch Gladbachist ein oft falsch verstandener Begriff. Nach fast 30 Jahren Tätigkeit in der EDV fällt mir auf, das Jeder, der einen PC fehlerfrei starten kann, sich mit Berufsbezeichnungen wie „Spezialist“ oder „Systemadministrator“ schmückt. Ein Blick in die einschlägigen Foren die sich dem Anheuern von Spezialisten und Freelancern widmen, das auch auf Seiten der Firmen ein verzerrtes Bild des Administrators vorherrscht. All zu oft werden „Spezialisten für Software A und Hardware B“ mit der Überschrift „IT-Systemadministrator“ gesucht. Unbedingt erforderlich ist tiesfes Wissen in Datenbanksystem X, heisst es dort. Mein Gott, wieviele Systeme habe ich schon kommen und gehen sehen.

Philosophie

Ein Systemadministrator, wie das Wort schon verrät, administriert ein System. In einem EDV System agiert Software mit Hardware zur Erfüllung eines definierten Zwecks! Der Systemadministrator stellt sicher, das der Zweck effizient, nachhaltig und sicher erfüllt wird.

Punkt!

Es spielt garkeine Rolle mit welcher Software das System gerade mit welcher Hardware ihren Zweck erfüllt. Heute mag es Software A sein – Morgen ist es Software B. Ein Administrator muss die Fähigkeit besitzen, mit den bestmöglichen Mitteln, aus eigener Kraft oder mit Hilfe Dritter, ein System sicher in Betrieb zu halten und weiter zu entwickeln. DAS ist der Beruf des IT-Systemadministrators und nichts anderes!

meine Arbeitsweise

Ein EDV System ist für mich kein Stückwerk, für dessen Pflege man unterschiedliche Dienstleister beauftragen muss. Die Website gehört genau so zum System wie die Fakturierungssoftware und der Akku der USV Anlage. Als Thomas Schilling Systemadministrator Bergisch GladbachSystemadministrator behalte ich auch dann den Überblick und den sprichwörtlichen roten Faden in den Händen, wenn ich etwas nicht aus eigenem Wissen oder Fähigkeit lösen kann. Bei mir kann es nicht vorkommen, das sich der Unternehmer darum kümmern muss, wer die Website pflegt, während ein anderer die Tastaturen der PCs reinigt und wieder ein anderer den Buchhalter schult, wie er eine BWA ausdrucken soll. Ich arbeite nach vorgegebenen Budget, Ziel und Pflichtenheft eigenständig, eigenverantwortlich, als Vertrauter, als Geheimnisträger, partnerschaftlich mit dem Unternehmer.

Es kommt auch nicht vor das ich über Geld rede oder Angebote schreibe. Angebote schreiben Erfüllungsgehilfen oder Lieferanten, welche ich bei Bedarf einhole. Ich selbst diskutiere nur über das Budget das mir zur Erfüllung der Aufgabe zur Verfügung gestellt wird. Das setzt enormes Vertrauen voraus, das ich niemals – unter garkeinen Umständen – missbrauchen würde. Niemals habe ich auch nur den geringsten Zweifel an meiner Loyalität und Integrität aufkommen lassen.

Die Berufung zum Systemadministrator funktioniert nur mit ständiger Weiterbildung, Begeisterung für die Sache und Erfahrungen. Ohne Erfahrung, Weitblick und Kompetenz kommt man in diesem Beruf nicht weit.

Ihr Systemadministrator Bergisch GladbachPremium Lösungen für Klein- und MittelstandSystemdesign. Einzigartige EDV LösungenSAP Premium LösungenEigenmarke der GfUD. Systeme perfektioniert.