Die IT Branche ist als eine dynamische, sich schnell verändernde, zu bezeichnen. Gestern erstellte Lebensläufe oder Skill-Folder können heute überholt sein.

CV Thomas Schilling
Kurze Vita

Über viele Jahre habe ich mich mit EDV Systemen und dem Rechnungswesen beschäftigt. Mein Weg führte mich durch verschiedene Branchen, in den es nicht zuletzt um die Optimierung von Arbeitsabläufen durch die EDV ging. Durch den Umgang mit verschiedenen Softwareprodukten und meiner Eigenschaft, es erst dann „gut sein zu lassen“ wenn es perfekt ist, habe ich ein sehr umfangreiches Know-How sammeln können.

Das stelle ich auch heute mit der selben Begeisterung und Freude täglich unter Beweis.

Ich bin als Freiberufler für Sie tätig. Für eine interessante Tätigkeit oder für ein herrausragendes Unternehmen, gebe ich den Status auf. Ich freue mich darauf, Ihnen meinen Wert für ihr Unternehmen unter Beweis zu stellen. Im Besonderen stehe ich für jedes SAP Projekt uneingeschränkt und vorbehaltlos zur Verfügung.

07/2000 – heuteSAP Entwickler | EDV Systementwickler
Freelancer

  • Prozessentwicklung und Ablaufoptimierung im
    Rechnungswesen.

  • Beratung, Customizing,Prozessoptimierung und
    laufende Buchhaltung für verschiedene
    Unternehmen einschließlich Archivierung und DMS
    Systemen.

  • Dozent für PC Anwendungen

  • SAP Netweaver 7.00 und 7.02 Basis Administration
    mit MaxDB und Oracle Datenbanken auf Microsoft
    Windows 2003, 2008 sowie SuSE Enterprise Linux
    Systemen.

  • Systementwicklung von UNIX, Linux, BSD und
    Windows Terminal-Servern und Client-Systemen in
    den Größenordnungen von 5-1500 Arbeitsplätzen.

  • Programm- und Schnittstellenentwicklung in den
    Bereichen Faktura, Finanzbuchhaltung,
    Dokumentenmanagement und Kollaboration.

  • Errichtung, Pflege und Instandhaltung von lokalen
    Ethernet und LWL Computernetzwerken.

  • Planung und Installation von Sicherheitssystemen
    mit pfsense, iptables und squid.

  • Monitoring und Konfiguration mit Ansible, Puppet
    und Nagios. Planung und Installation von
    Containersystemen mit Docker.

01/2019 – 06/2019IT Manager
Regierungsorganisation

  • Programmierung von Schnittstellen in C und PHP

  • Planung von Docker Containern

  • Planung von heterogenen landesweiten Systemen

08/2018 – 12/2018IT Field Service Engineer
Regierungsorganisation

  • Clientsupport Windows 7 und 10

  • Hardwareinstallation und Kalibrierung von Scannern

  • Trouble-Shooting VPN Verbindungen, Software

11/2017 – 04/2018SAP Certified Application Associate Financial
Accounting, SAP Walldorf
06/2017 – 07/2018Erstellung und Administration mehrerer Systeme für KMU.
Beispiele:

  • Aufbau und Installation mehrerer Siemens und HP Enterprise
    Server Installation Debian HA Cluster Software (Heartbeat) und
    Konfiguration von iSCSI und NFS Datenclustern.

  • Konfiguration von VirtualBox Instanz mit Microsoft 2008
    Enterprise

  • Installation und Konfiguration eines Agorum DMS in Docker
    Container

  • Installation und Konfiguration eines Tryton ERP in Docker
    Container

  • Entwicklung eigener Workflows. Anpassung von Standard
    Dialogen

  • Administration des Rechtesystems auf Basis PAM, NIS und AD
    Einrichtung Postgresql Datenbank und Import von CRM Daten
    (Telefon, ASTERISK Verbindungsdaten)

  • Einrichtung von MS SQL Server und Import von
    Versicherungsdaten

  • Herstellung von ODBC Schnittstellen zu MS SQL
    Einrichtung Datensicherung in externen verschlüsselten
    Containern und Aufbau von Disaster Recovery Szenarien

12/2016 – 05/2017ERP Berater | Buchhalter
Befristete Anstellung
Mittelständiges Industrieunternehmen

  • Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle,
    Anlagenbuchhaltung,
    Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung

  • Kontenklärungen sowie laufende Bankbuchhaltung
    Abrechnung und Administration verschiedener Kassensysteme

  • Laufenden betriebswirtschaftlichen Auswertungen
    Analysen durch Erstellen von Kontenschemata sowie Excel Pivot

  • Auswertungen im Microsoft Dynamics NAV 2016 System

  • Ersteinrichtung des Bankmanagements sowie der
    Anlagenbuchhaltung in Dynamics NAV und Anpassungen im
    Arbeitsablauf.

02/2009 – 11/2016Erstellung und Administration mehrerer Systeme für KMU.
Beispiele:

  • Aufbau Basissystem SUSE Linux Enterprise Server Konzeption +
    Einrichtung Postfix/Dovecot Mailservices mit Transporthub zu
    virtualisierten Exchange Server

  • Einrichtung Webportal mit Apache für Hosting und Webmail

  • Einrichtung XEN Virtualisierung (VDI Konzept, heterogene
    Umgebung) mit Gastsystemen Windows 2008 und Windows
    2012 R2 als Terminalserver

  • Installation und Einrichtung Microsoft Office 2013 auf Windows
    2012 Server inkl. ODBC Verbindungen zu mySQL und MS SQL
    Servern

  • Installation mehrerer Windows 10 Subsysteme als HyperV
    Virtualisierung im Windows 2012 Server als Entwicklungs
    Testumgebung

  • Integration und Migration der Daten sowie Arbeitsumgebung in
    VDI Containern und SMB4 Filesystemen

  • Installation/Inbetriebnahme von ThinClients mit Citrix Receivern

  • Installation, Einrichtung und Administration eines SAP Netweaver
    7.02 Basis Systems und SAP MaxDB auf Windows 2008 R2 Server

  • Einrichtung Adressprüfung des SAP Business Address Services

  • Einrichtung BNKA – SAP Bank Master Records

  • Einrichtung des SAP Transport Management Systems (TMS) mit
    virtuellem Server zum manuellen Abgriff der Transportdateien.

  • Einrichtung von RFC Schnittstelle zum SAP Business Warehouse
    (BW)

  • Einrichtung Datensicherung in externen verschlüsselten
    Containern und Aufbau von Disaster Recovery Szenarien durch
    Bash Scripte

  • Technische Realisierung einer Verbindung von mehreren
    Gebäudeteilen mit LWL Schnittstellen, Umsetzern und MOXA
    RS232 / Ethernet Adaptern

  • Aufbau Server zur Steuerung / Auslesung einer Siemens S5 SPS
    Anlage

  • Entwicklung einer Managementsoftware für ein Freizeitresort mit
    Reservierung, Abrechnung und Statistischen Auswertung
    (Meldung nach dem Fremdenverkehrgesetz) in Pascal und Basic

  • Entwicklung einer Programmstruktur zur SPS Steuerung und
    Auslesen von SPS Messeinrichtungen (Ein/Ausschalten von
    Beleuchtungen, Verbrauchsmessungen von Wasser und Strom) in
    C++ Prozessautomatisierung in Bash Script

08/2015 – 12/2015SAP Certified Development Associate, SAP
Walldorf
08/2002 – 02/2009IT Manager | Rechnungswesen
Befristete Angestellung
Mittelständiges Handelsunternehmen

  • Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle,
    Anlagenbuchhaltung, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung

  • Kontenklärungen sowie laufende Bankbuchhaltung. Abrechnung
    und Administration verschiedener Kassensysteme

  • Erstellung aller laufenden betriebswirtschaftlichen
    Auswertungen, Analysen sowie Anmeldungen zur
    Umsatzsteuervorauszahlung

  • Ständige Arbeitsprozessanalyse und Anpassung der Software an
    den Arbeitsprozess in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Faktura
    und Buchhaltung

  • Systementwicklung und Administration eines heterogenen
    Systems mit 30 Arbeitsplätzen

  • Entwicklung von Tools und Anwendungsschnittstellen
    Aufbau, Installation und Administration eines heterogenen
    Systems mit zwei LINUX Servern, einem Windows
    Arbeitsgruppenrechner und 30 Clients

  • Programmieren von Schnittstellen zur Integration der UNIX
    Software „NEUTRASOFT“ mit dem Mail / Faxserver

  • Aufbau und Administration eines Total Desaster Recovery
    Systems für gebäudeübergreifende, über Richtfunkstrecken
    realisierte, Datensicherungen.

06/2001 – 07/2002Mitarbeiter Software-Vertrieb
Befristete Angestellung

  • Telefonverkauf von Standard- und Branchensoftware.

07/2000 – 03/2001Leiter Rechnungsprüfung
Befristete Angestellung
Internationale Spedition

  • Kontrolle, Kontierung und Analyse des laufenden Belegverkehrs
    Klärung der internationalen Kreditorenkonten

  • Anfertigung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen,
    Kostenrechnungen und aktive Mitarbeit bei Planung von Budget
    und Forecast

  • Programmierung von Analysetools für Budget, Forecast sowie
    Buchungsvorlagen und Kassenführung

01/1998 – 07/2000 Geschäftsführer / Gesellschafter

Elektro- und Computerhandel
01/1994 – 01/1998 Geschäftsführer / Gesellschafter

Elektro- und Computerhandel
08/1992 – 01/1994Anwendungsentwicklung Branchenlösung
Freelancer

Entwicklung für Elektrohandel und Handwerk.
08/1989 – 04/1992Gesellenprüfung im Radio- und Fernsehtechniker
Handwerk (Informations- und
Kommunikationstechniker
)
08/1985 – 04/1988IHK Abschluss Kaufmann