Projekt „Team“

Der Markt „Klein- und Handwerksbetriebe“ liegt für die professionelle EDV in großen Teilen brach, weshalb das Potential interessant ist. Die Gründe sind vielschichtig – Unkenntnis über die Möglichkeiten der EDV, der Notwendigkeit und fehlendes Investitions-Budget sind wohl als wichtigste zu nennen.

Ich habe mich einem kleinem Team innerhalb der GfUD angeschlossen, die mit Blick auf die Kosten, professionelle Standard Systeme und Verfahren entwickelt. EDV Systeme, die Vorschriften der Finanzbehörden und Sicherheit im digitalisierten Arbeitsablauf, zu einem geringen Pauschalpreis ermöglicht.

„Projekt „Team““ weiterlesen

wenn der Notfall eintritt!

Viele Computersysteme in Klein- und Mittelständigen Unternehmen sind schlecht oder garnicht administriert. Wenn Datendiebe Zugriff haben, kann es sehr schnell gehen und es ist ein immenser Schaden entstanden.

Wir beraten Sie gerne, wie ein System abgesichert werden kann, wie wichtig funktionierende Desaster Szenarien und Datensicherungen sind.

Das BSI hat eine Nofallkarte veröffentlicht die ich Ihnen zur Verfügung stelle (Download). Platzieren Sie die IT-Notfallkarte in Fluren, in den Arbeits- oder Werkräumen oder den IT-Arbeitsplätzen: überall dort, wo IT-Anwenderinnen und IT-Anwender diese Information im IT-Notfall finden sollten.

Wir sind für Sie da! 24/7.

Computer läuft?

Vor dem Supportende von Microsoft Windows 7 sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Wir helfen Ihnen dabei.

Das Team der GfUD und ich wollen vor Weihnachten noch viele Systeme umstellen. Sehen Sie die Umstellung als Chance, Arbeitsprozesse zu hinterfragen und zu rationalisieren.

Wie im letzten Jahr, bringen unsere Spezialisten bei der Gelegenheit die Buchhaltung auf neuesten Stand – vieles hat sich 2019 geändert.

Natürlich ist der reguläre Computer Service 24 Stunden an 7 Tagen verfügbar (Link). Anrufen und Termin vereinbaren:

02202 989 1217

Qualifizierung

Es sind noch ein paar Wochen bis zum nächsten Projekt. Ich nutze die Zeit zum programmieren und lernen. hat neben dem Community Bereich auch einen Schulungsbereich. Zwischendurch lassen sich hier kleinere Themen vertiefen. Gutes Schulungsmaterial und Videos – so wie man es von SAP gewohnt ist, aussergewöhnlich gut!

unverbindliche und kostenlose Beratung

Eine fundierte und ehrliche Beratung, ohne Verkäufer-Geschwätz, ist selten aber viel wert. Ergebnis sollte das Wissen des Beraters wiederspiegeln und die von ihnen gestellte Anforderungen erfüllen – besser, den heutigen Stand des Machbaren, mit Blick auf das vorhandene Budget, beinhalten.

Das gilt für meine Beratungen, die sie schriftlich erhalten und gerne als Grundlage für Angebotsanforderungen bei Kollegen benutzen dürfen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Projekt: BFM

Vom Januar bis Juli 2019 sehr schönes Projekt für das Bundesfinanzministerium erlebt. Arbeiten auf höchstem Niveau: Planung, Entwicklung, Aufbau und Administration von bundesweiten Netzwerken nach zertifiziertem BSI Standard.

Kompromisslos sicher, leistungsfähig und nachhaltig. Ein solches Arbeiten, mit dem höchsten Anspruch, hat mir sehr viel Freude bereitet.

Sicherlich wird man mit solchen EDV Systemen jedes auch noch so üppige Budget im Klein- und Mittelstand überziehen. Soweit sinnvoll standardisierbar, wird aber viel davon in den nächsten HALSYSTEM s zu finden sein.

Planung 2019

Nach über 30 Jahren Dienstleistung in der EDV, gebe ich mein Dasein als Freelancer  nicht auf. Die Branche hat sich allerdings, aus meiner Sicht, negativ verändert und man wird als Administrator heute sehr instrumentalisiert. Wirkliche Systementwicklung, das schaffen von innovativen und effektiven EDV Systemen, findet im Bereich der KMU quasi nicht statt. Man wird begrenzt vom Horizont, der Vorstellungskraft, des Unternehmers und des Anwenders. Das hat nichts mehr mit meiner Berufung zu tuen.

Zeit neue Wege zu gehen: HALSYSTEM. Multi-User, Multi-Domain, Multi-OS Systeme gefertigt durch ausgewiesene Spezialisten. Auch für Klein-und Mittelstandsbetriebe bezahlbar durch Kleinserienproduktion mit Leasingrückläufern. Immer inklusive Software und Schulungen im Betrieb!

HALSYSTEM

Projekt Bundesdruckerei

In der Zeit von August bis Dezember 2018 war ich in mehr als 60 Ausländerbehörden in 4 verschiedenen Bundesländern eingeladen. Hard- und Software für die Identitätsfeststellung im Asylleistungsgesetz war meine Aufgabe. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik gab es 2016 fast 490.000 registrierte Straftaten gegen das Aufenthalts-, das Asylverfahrens- und das EU-Freizügigkeitsgesetz – ein Anstieg um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mein bescheidener Beitrag zur Bekämpfung der Straftaten.

War eine lehrreiche und schöne Aufgabe die ich mit Freude erfüllt habe.