Neue Landingpage

Die Aussendarstellung und die Wirksamkeit von Onlinewerbung muss ständig geprüft werden. In dem Zusammenhang endet die Seite HALSYSTEM.de. Sie befasste sich mit der Entwicklung von High-End Systemen und brachte keinen Nutzen. Das Thema wird hier integriert.

Neu hinzu kommt die Page http://edv-schilling.de die lediglich werbende Funktion hat. Das Ergebnis der neuen Messungen diskutieren wir.

Online Allianzen bilden

#wirbleibenzuhause

Die EDV läuft aber weiter und es muss auch weiter Geld verdient werden.

So schlimm die jetzige Situation auch ist, wir müssen uns jetzt selbst helfen – Uns selbst und unseren Kunden. Die Betriebe laufen weiter und damit auch die EDV, Produktion und Buchhaltung. Gemeinsam müssen wir – der Kunde, der EDV Dienstleister und die Büro- und Buchhaltungsdiensleister – an einem Strang ziehen und die vorhandene Technik intelligent einsetzen.

Mit dem richtigen Einsatz der technischen Mittel und den Synergien durch intensive interdisziplinären Zusammenarbeit können wir den wirtschaftlichen Schaden durch die Corona-Krise minimieren.

Lasst uns darüber diskutieren. Per Telefon ( 02202/9891217 ), Facebook-Chat oder über Microsoft Teams (klick auf das Foto). Bleibt gesund!

Teams Gruppe der GfUD Bergisch Gladbach

Buchhaltung in Quarantäne

Wir beschäftigen und jetzt vermehrt um die sichere Dezentralisierung der Arbeitsprozesse in Büro und Buchhaltung. Geheimhaltung, Daten- und Systemsicherheit müssen durch intelligente Lösungen auch bei Heimarbeit beachtet werden. Hier haben wir jahrelange Erfahrung die dieses Vorhaben – auch temporär – ohne großen Aufwand für sie realisieren lässt.

Im Fall eines Personalausfalls in ihrem Betrieb stehen mehrere Buchalter aus unserem Team zur Verfügung.

Wir sind für sie da: 02202 9891217

Arbeitsprozesse nach GoBD

Anpassung der Arbeitsprozesse im Büroalltag – Buchhaltung, Archiv und Backup

Wir greifen gerne Themen auf und bieten Service da an, wo er bei gewöhnlichen EDV Dienstleistern endet. Guter Computer Service für Unternehmen sollte die Einhaltung der GoBD und der DSGVO beinhalten.

Einen PC aufstellen und Software installieren kann jeder. Aber kennen Sie auch die Arbeitsprozesse in der Faktura, Buchhaltung und Belegarchiven?

Fast monatlich haben wir, das Team der GfUD, 2019 einige Klein- und Handwerksbetriebe besucht und kostenlos eine Analyse der Arbeitsprozesse und der EDV Systeme vor Ort durchgeführt. Der Bedarf an professioneller Hilfe ist enorm, weshalb wir einige Konzepte zur kosteneffektiven Umsetzung überlegt haben.

Schon im März 2020 stehen nur noch wenige Termine zur Verfügung. Der Mai bis Oktober 2020 sind schon fest verplant. Da wir uns durchschnittlich 8 Tage Zeit nehmen, freuen wir uns auf die nächsten fünf Unternehmen.

es ist viel zu tuen

Spätestens seit Anfang 2020 ist die Digitalisierung in aller Munde. Eigentlich schon seit Jahren; jetzt sind nur alle Übergangsfristen zur Realisierung der DSGVO und GoBD verstrichen und die ersten Bußgelder werden verhängt. Laut wird das Schlagwort „Digitalisierung“ seitens der Regierung propagiert, aber kaum jemand ist darauf vorbereitet.

Täglich habe ich es jetzt mit Kleinunternehmern, Steuerberatern und Prüfern in den Finanzbehörden zu tuen, die mit absoluter Unkenntnis glänzen. Dabei wurden die Gesetzmäßigkeiten schon vor Jahren veröffentlicht. Schlicht verweigert wird die Kenntnisnahme und verweigert wird auch jede Möglichkeit der Weiterbildung.

Vollkommen unverständlich ist auch die Reaktion der Akteure wenn professionelle Mitarbeit angeboten wird. „Wenn wir sie brauchen, rufen wir sie schon an“. Es grenzt schon an Realitätsverweigerung, denn ohne Fachleute bewegt sich garnichts. Rechnungswesen wird interdisziplinär. Das heisst, durch die Digitalisierung funktioniert garnichts mehr Analog. Und das mit Akteuren, die in der Praxis nicht einmal eine EXCEL Tabelle sinnvoll anlegen können – ganz zu schweigen davon, hiermit Datenanalysen durchzuführen.

So funktioniert Digitalisierung nicht!

Die größeren Mittelständler und Konzerne sind sehr viel weiter. Universen trennen sie vom Kleinbetrieb und den Behörden. Dabei wurde nicht einmal viel in die Digitalisierung investiert. Es sind gesunde, gewachsene Strukturen in denen wir in den letzten Jahren für Großbetriebe Digitalisierungen realisiert haben, die weit über das gesetzlich geforderte Maß hinaus geht. Das Streben nach Kostenoptimierung und Effektivität alleine führte schon dazu. Dabei sind die Prozesskosten prozentual wesentlich geringen, als im Kleinbetrieb.

Diskutieren wir darüber und finden gemeinsam Wege zur Zusammenarbeit.

Computer Service

Zusammen mit den Spezialisten der GfUD sind wir für EDV-Systemlösungen im Rechnungswesen, Buchhaltung und für die Digitalisierung von Büroprozessen der Ansprechpartner erster Wahl.

Unsere Systeme erfüllen den BSI-Standard, den Vorschriften von GoBD und DSGVO. Das ist unser Verständnis von Computer Service für Unternehmen:

Ein System ist als Ganzes zu betrachten. Die richtige Hardware, auf das Unternehmen angepasste Software, absolute Daten- und Betriebssicherheit sowie Befähigung der Mitarbeiter das System effektiv nutzen zu können.

Wir sind 24/7 für Sie da.

Lösungen für Homeoffice

Zusammen mit der GfUD – der Gemeinschaft für Computer Service in Bergisch Gladbach, habe ich einige Lösungen für die Heimarbeit erarbeitet.

Klein- und Handwerksbetriebe haben ein enormes Einsparpotential wenn sie Büroarbeiten beim Angestellten zu Hause erledigen lassen.

Wenn der Präsenz-Fetish nicht ausschlaggebend ist, ersparen Sie dem Arbeitnehmer die Fahrt und stellen sich selbst als Arbeitgeber attraktiver dar.

Sichere Lösungen, Datenkontrolle sowie Datensicherung ist ein Muss wenn Daten ausserhalb der Betriebsstätte bearbeitet werden. Die GfUD sorgt für eine stabile Lösung und nimmt den Mitarbeiter an die Hand. Ein Ansprechpartner ist 24/7 zur Stelle.

Ihr Mitarbeiter arbeitet so, als wäre er vor Ort. Inklusive Telefon und Video-Präsens. Sprechen Sie mich einfach an – eine umfassende Beratung ist kostenlos.

Projekt „Team“

Der Markt „Klein- und Handwerksbetriebe“ liegt für die professionelle EDV in großen Teilen brach, weshalb das Potential interessant ist. Die Gründe sind vielschichtig – Unkenntnis über die Möglichkeiten der EDV, der Notwendigkeit und fehlendes Investitions-Budget sind wohl als wichtigste zu nennen.

Ich habe mich einem kleinem Team innerhalb der GfUD angeschlossen, die mit Blick auf die Kosten, professionelle Standard Systeme und Verfahren entwickelt. EDV Systeme, die Vorschriften der Finanzbehörden und Sicherheit im digitalisierten Arbeitsablauf, zu einem geringen Pauschalpreis ermöglicht.

„Projekt „Team““ weiterlesen

wenn der Notfall eintritt!

Viele Computersysteme in Klein- und Mittelständigen Unternehmen sind schlecht oder garnicht administriert. Wenn Datendiebe Zugriff haben, kann es sehr schnell gehen und es ist ein immenser Schaden entstanden.

Wir beraten Sie gerne, wie ein System abgesichert werden kann, wie wichtig funktionierende Desaster Szenarien und Datensicherungen sind.

Das BSI hat eine Nofallkarte veröffentlicht die ich Ihnen zur Verfügung stelle (Download). Platzieren Sie die IT-Notfallkarte in Fluren, in den Arbeits- oder Werkräumen oder den IT-Arbeitsplätzen: überall dort, wo IT-Anwenderinnen und IT-Anwender diese Information im IT-Notfall finden sollten.

Wir sind für Sie da! 24/7.